Donnerstag, 20. Februar 2014

Whisper Island - Sturmwarnung von Elizabeth George



Handlung
Becca hat eine ungewöhnliche Gabe, denn sie kann die Gedanken anderer Menschen lesen. Diese Fähigkeit macht sich ihr Stiefvater zu Nutzen und spioniert dadurch seinen Geschäftspartner aus. Als dieser kurze Zeit später ermordet wird, weiß Becca sofort wer dahinter steckt und schwebt in höchster Gefahr. Ihre Mutter sieht keinen anderen Ausweg, als ihre Tochter in Sicherheit zu bringen. Unterschlupf soll eine alte Freundin der Familie gewähren, doch als Becca auf der Insel ankommt, ist die Freundin ihre Mutter spurlos verschwunden...


Gott, was habe ich mich auf dieses Buch gefreut. Umso größer war dann die Enttäuschung, als ich es von meinem SuB nahm...

Aufmachung

In Bezug auf die Aufmachung kann man ja wohl nicht meckern, oder? Sie ist schlicht und ergreifend genial und anders als bei anderen Gebundenen Ausgaben kann sich dieses hier durchaus sehen lassen...

Idee/Handlung
Fand ich zunächst sehr gut. Ich habe mich richtig auf dieses Buch gefreut und hatte sehr hohe Erwartungen daran. Zwei mal habe ich dem Buch eine Chance gegeben und bin nach wie vor absolut enttäuscht. Lange habe ich es in dieser Geschichte nicht ausgehalten und das hat mich dann dazu gebracht, es endgültig abzubrechen. Zum

Schreibstil 
werde ich erst gar nichts sagen, den Punkt sparen wir uns lieber. In Bezug auf das 


Lesetempo
kann ich nur sagen, dass es sich für meinen Geschmack zog wie Kaugummi. Zum


Unterhaltungswert und den Charaktere
mag ich an dieser Stelle auch nichts sagen, da es sich - denke ich mal - von selbst erklärt. Die Unterhaltung war schier und ergreifend mangelhaft und die Charaktere waren für mich nur ein paar Namen auf einem Blatt Papier. Das

Setting
war ganz gut gezeichnet, nur hatte ich leider nicht soviel davon. Ebenso wenig überzeugten mich die Punkte

Überraschungen, Umsetzung, Nachdenklichkeit und Bildungswert/Message
in diesem Buch.





Braucht diese Rezension eines? Na gut, bitte: Dieses Buch ist in meinen Erinnerungen nicht einmal ein Flüstern... 


Originaltitel: The Edge of Nowhere
Autor: Elizabeth George
Reihe/Einzelband: Band 1 von ?
Seitenzahl: 448
Verlag: INK
Erscheinungsjahr: 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Preis: 19,99 €

(ohne Gewähr)







Kommentare:

  1. Oha, das war wohl nix ;-p
    Ich war ein paar Mal versucht mir das Hörbuch zu ertauschen, aber die bisherigen Rezensionen waren alle nicht so prall und nach Deiner vernichtenden Meinung, laß ich es jetzt wirklich lieber ;-)

    AntwortenLöschen
  2. Ich sag´s dir. Es war der absolute Reinfall. Es tut mir immer total Leid, wenn ich so eine Rezension schreibe und die letzten sind ja alles sehr...na ja... Aber ich rezensiere nun einmal alles, also auch das was ich abgebrochen habe und ohne Sterne zurück ins Regal stelle.

    AntwortenLöschen
  3. Hey du. Deine Posts sind echt prima. Ich bin jetzt auch Leserin bei dir geworden und freue mich auf deine nächsten Posts. Liebe Grüße Petra
    www.papierundtintenwelten.blogspot.de

    AntwortenLöschen